URL: http://mwvi.de/pcm/index.php?de_tech_route


  Home > Deutsche Version > Technische Aufgaben > Trasse  
     
               

Trasse

Trasse für den Antrieb mit Radpneus

trasse_3d_schnitt.jpg

Mit konventionellen profillosen Radpneus können Geschwindigkeiten von über 200 km/h erreicht werden. Die Problematik des Abriebes kann bei der Wahl von Stahlrädern nahezu vernachlässigt werden.

Eine weitere Forschungsarbeit soll sich speziell mit diesem Thema befassen. Dabei soll die Möglichkeit der zuvor erwähnten „Kurzstatortechnik“ für den PCM ebenfalls mit untersucht werden.

  

Neigung der Trasse

slanter.jpg

Aufgrund der geplanten Konstruktion der Antriebseinheit ist in an- und absteigenden Bereichen, sowie bei Beschleunigungen und beim Abbremsen eine Kinematik entwickelt worden, die das gewährleistet.

Sicherheit und Wartung

security_bridge.jpg

Die Höhe der Trassenlage ist mit 11,00 m so ausgelegt, dass ausreichend Lichtraum über querenden Autobahnbrücken bleibt. Um bei solchen „Kreuzungen“ den Autofahrer nicht durch ein fahrendes Modul des PCM zu irritieren, ist ein Sicht- und Berührschutz vorgesehen.
 

  

rescue_car.jpg

Zur Wartung der Trasse und für Evakuierungen eignet sich die obere dritte Fahrspur.