URL: http://mwvi.de/pcm/index.php?de_tech_slanter


  Home > Deutsche Version > Technische Aufgaben > Neigetechnik  
     
               

Neigetechnik

Radpneus

laengsneigung01.jpg

Um eine optimale Beförderung zu ermöglichen, sollte so lange wie möglich mit höchster Geschwindigkeit gefahren werden. Der Brems- bzw. Beschleunigungsvorgang soll jedoch für die Passagiere kaum merklich vor sich gehen. Dazu ist die Technik der Längsneigung für Personenshuttles vorgesehen.
 

laengsneigung02.jpg

Durch eine veränderbare Längs- und Querneigung des Shuttles wirken sich Beschleunigungskräfte auf stehende Personen nur in ihrer Körperlängsachse aus.



 

  

Querneigung

querneigung01.jpg

Auf freier Strecke in Kurven mit Radien R > 2000m und Geschwindigkeiten von 200 km/h können Querneigungen unter 10 Grad gefahren werden, wenn die Spannbetonbinder selber ohne Neigung erstellt werden sollen. In selteneren Bereichen mit kleinen Kurvenradien können (sollten) die Querneigungen durch die Massivkonstruktion voreingestellt werden.

querneigung02.jpg

Variabler Abstand zur Trasse

distance01.jpg

In Kurven mit kleineren Radien rückt ein spezieller Mechanismus das Shuttle von der Schiene ab.